Bundespräsident Rau besucht die Olympischen Winterspiele Salt Lake

Der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, Johannes Rau, wird vom 21. bis 24. Februar die Olympischen Spiele Salt Lake 2002 besuchen.

 

 

 

Den Auftakt des Besuchsprogrammes bildet am 21.2. der Besuch des Olympischen Dorfes. Akkreditierte Journalisten haben die Möglichkeit zu einem Fototermin in der Internationalen Zone des Dorfes. Um Anmeldung bei der Pressestelle des NOK wird gebeten. Sonderausweise für die Residental Zone wird es allerdings nicht geben.

 

 

 

Das weitere Besuchsprogramm sieht Sportveranstaltungen und eine Medaillenzeremonie vor. Außerdem wird es u.a. Gespräche geben mit dem Gouverneur von Utah, mit dem ersten Präsidenten der Kirche Jesu Christi der heiligen der letzten Tage und NOK-Präsident Tröger. Des weiteren ist am 23.02.2002 im Deutschen Haus Salt Lake City eine Pressebegegnung vorgesehen.

 

 

 

Der Bundespräsident wird auch die Brigham Young Universität und den Soldatenfriedhof Fort Douglas besuchen sowie Gast einer Vorführung des Mormon Tabernacle Chors sein.

 

 

 

Den Abschluss bildet die Closing Ceremony am 24. Februar im Olympiastadion.

 

 

 

Nähere Angaben zum Besuch des Bundespräsidenten sind in der NOK-Pressestelle erhältlich.

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.