Bundespräsident Rau empfängt NOK und Bewerberstädte

Zur Unterzeichung eines Fairness-Abkommens und zur Auslosung der Präsentationsreihenfolge sind NOK und Bewerberstädte zu Gast in Berlin

Fairnessabkommen und Auslosung der Präsentationsreihenfolge

Bundespräsident Johannes Rau empfängt am Montag, dem 17.03.2003 im Schloss Bellevue in Berlin Vertreter des Nationalen Olympischen Komitee (NOK) für Deutschland und hohe Repräsentanten der Bewerberstädte um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2012.

 

Im Rahmen eines kleinen Festaktes findet die Unterzeichnung eines Fairness- und Koopera-tionsabkommens "Städte für Olympia" statt, in dem sich die Städte vor der Entscheidung der nationalen Bewerbung am 12.04.2003 zu Partnerschaft und gegenseitigem Fair-Play ver-pflichten.

 

Das NOK verfolgt damit das Anliegen, die Bewerberstädte, die wesentlichen Anteil an der wachsenden Begeisterung für die Olympischen Spiele in unserem Land haben, in besonde-rer Weise in die internationale Bewerbungsphase einzubeziehen.

 

Sechs Schüler von Berliner und Potsdamer Eliteschulen des Sports sollen im Rahmen der Veranstaltung die Reihenfolge auslosen, in der sich die Bewerberstädte am 12.04. vor der außerordentlichen NOK-Mitgliederversammlung in München präsentieren dürfen. Die Prä-sentation gilt neben den Bewerbungsunterlagen, dem Evaluierungsbericht, den das NOK am 13.03. in Frankfurt/M. präsentieren wird, als bedeutsamer Teil der Wahlentscheidung der NOK-Mitglieder.

 

Für Medienvertreter besteht in beschränktem Umfang die Möglichkeit, dem Empfang beim Bundespräsidenten am 17.03.2003 in Berlin beizuwohnen.

 

Akkreditierungswünsche sind bis spätestens Donnerstag, den 13.03., an die Pressestelle des Bundespräsidialamtes, Herrn Wolfgang Teske Tel. 030/20002024, Fax: 030/20001906, e-mail: wolfgang.teske@bpra.bund.de zu richten. Poolführer für den Bereich Fernsehen ist die ARD, Kontakt, Herr André R. Schmitt, 0170-2103095, e-mail: andreschmitt@web.de .

 



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.