Bundespräsident startet DSB-Kampagne "Sport tut Deutschland gut"

Bundespräsident Johannes Rau und der Präsident des Deutschen Sportbundes (DSB), Manfred von Richthofen, geben am Mittwoch, 10. April, gemeinsam den

Startschuss zur neuen DSB-Kampagne "Sport tut Deutschland gut". Mit dieser Kampagne soll die zentrale Rolle des Sports für die Lebensgestaltung des einzelnen Menschen, aber auch für die gesamte Gesellschaft herausgestellt werden. Bei der Präsentation der neuen Kampagne werden erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, wie beispielsweise der vierfache Olympiateilnehmer und dreifache Goldmedaillengewinner im Rodeln, Georg Hackl, Verbandsvertreter aus dem Bereich des Sports, Politiker und Repräsentanten der Wirtschaft und der Medien anwesend sein. Die Veranstaltung beginnt mit einem Fototermin des Staatsoberhaupts mit dem DSB-Präsidium im Schloss Bellevue, dem Amtssitz des Bundespräsidenten in Berlin, um 11.00 Uhr. Um 11.30 Uhr schließt sich eine Pressekonferenz an, und um 12.00 Uhr lädt Johannes Rau die Besucher zu einem Empfang ein.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.