Deutsch-Französisches Anti-Doping Camp in Albertville

Rund 40 deutsche und französische Nachwuchssportler nehmen vom 8. bis 13. Juli 2007 an einem gemeinsamen Anti-Doping-Camp in Albertville teil.

Albertville war Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1992. Copyright: picture-alliance/dpa
Albertville war Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1992. Copyright: picture-alliance/dpa

Die bereits zum fünften Mal stattfindende Veranstaltung wird von der Deutschen Sportjugend (dsj) im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem Comite National Olympique et Sportif Francais organisiert. Kooperationspartner sind die Nationale Anti-Doping Agentur, die Fondation Sport-Sante, die UNESCO-Kommissionen beider Länder sowie das Deutsch-Französische Jugendwerk als Förderer des Camps.

Mit dem Camp sollen die jugendlichen Spitzensportler zu Multiplikatoren für die Dopingprävention weitergebildet werden, um als künftige “DOSB-Juniorbotschafter/innen Dopingprävention” in ihren Verbänden und Vereinen zu wirken. Für die inhaltliche Betreuung konnten mit Patrick Magaloff und Professor Gerhard Treutlein renommierte Fachleute gewonnen werden.


  • Albertville war Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1992. Copyright: picture-alliance/dpa
    Albertville war Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1992. Copyright: picture-alliance/dpa

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.