Deutsche Eislauf-Union stellt sich neu auf

Die alle zwei Jahre stattfindende Mitgliederversammlung der Deutschen Eislauf-Union hat den Weg für eine strukturelle Erneuerung des Verbandes freigemacht.

Logo der Deutschen Eislauf-Union
Logo der Deutschen Eislauf-Union

Die Mitglieder stimmten einhellig dem Vorstoß des ehrenamtlichen Präsidiums zu, zukünftig einen hauptamtlichen Vorstand mit der rechtsgeschäftlichen Leitung des Verbandes zu betrauen. Das Präsidium selbst hat nicht zuletzt resultierend aus den Ergebnissen der Potentialanalyse (PotAS) erkannt, dass die Aufgaben der Leitung eines olympischen Spitzenverbandes in die Hände von hauptberuflichen Kräften gelegt werden muss. Mit den weitreichenden Beschlüssen der 30. Mitgliederversammlung in Dortmund hat die Deutsche Eislauf-Union einen Meilenstein gesetzt und eröffnet sich selbst neue Möglichkeiten in zeitgemäßen Strukturen. Präsident Dieter Hillebrand hat nach zwölf Jahren einer sehr engagierten Amtszeit den Weg dafür bereitet, dass mögliche Nachfolger in absehbarer Zeit seine Nachfolge antreten können, ohne dabei an den vielfältigen Aufgaben und Anforderungen zu zerbrechen.

(Quelle: DEU)


  • Logo der Deutschen Eislauf-Union
    Logo der Deutschen Eislauf-Union

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.