Die Sportabzeichentour beginnt am 31. Mai in Ludwigshafen

Am Donnerstag, 31. Mai, startet in Ludwigshafen in Kooperation mit dem Sportbund Pfalz die Sportabzeichentour 2007 des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Mit dabei ist Heike Drechsler, die zweifache Olympiasiegerin im Weitsprung. Möglich gemacht hat dies die Barmer - Deutschlands größte Krankenkasse, die zugleich bundesweiter Förderer des Leistungsabzeichens ist. Wer könnte bessere Tipps für die Leichtathletik-Disziplinen des Sportabzeichens geben, als die ehemalige Weltklasseathletin, die bei Olympischen Spielen auch Bronze über 100 und 200 Meter holte? Heike Drechsler wird von ca. 10.00 bis 13.00 Uhr besonders den etwa 500 Schülern der Stadt Ludwigshafen die Daumen drücken, damit jeder seine Disziplin erfolgreich absolviert und am Ende des Tages möglichst viele das begehrte Abzeichen in den Händen halten können. 

Der Sportabzeichentag des Sportbundes Pfalz hat Tradition. Er findet in der Regel alle zwei Jahre statt und ist eine Werbeveranstaltung für den Fitnesstest. 2005 wurde der Tag in Neustadt, 2003 in Landau durchgeführt. Seit 1993 hat der Dachverband des pfälzischen Sports bereits zwölf dieser Sportevents durchgeführt. In Landau wurde 2003 auch der Pfalzrekord mit 575 verliehenen Sportabzeichen an einem Tag aufgestellt. Maßgeblichen Anteil daran hatten die Schüler, die auch in Ludwigshafen vormittags und am frühen Nachmittag an den Start gehen werden. Ab 16.00 Uhr können dann alle Interessierten ihre Disziplinen absolvieren. Kugelstoßen, Sprint, Hochsprung, Weitsprung und 3.000 Meter-Lauf sind möglich. 60 Prüfer des Sportbundes Pfalz sind im Einsatz.  

Einen besonderen Service bietet Ferrero: Der Sportabzeichenförderer wird von allen Aktiven professionelle Fotos machen, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Wer sein Sportabzeichen gleich mit nach Hause nehmen möchte, sollte aber vor allem die Schwimmprüfung vorher abgelegt haben. 

Mit gutem Beispiel voran gehen am 31. Mai Wolfgang van Vliet, Sportdezernent der Stadt Ludwigshafen, Thomas Gerling und Hans-Jürgen Bott vom Sportamt der Stadt, Jürgen Hundemer, Regionalgeschäftsführer der Barmer in Ludwigshafen, Sportbund Pfalz-Präsident Dieter Noppenberger und der Sportbund-Geschäftsführer Martin Schwarzweller. Sie sind ab 16.00 Uhr mit anderen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Presse im Südweststadion am Start.

„Mitmachen beim Tag des Deutschen Sportabzeichens ist ausdrücklich erwünscht“, rührt die Beauftragte für das Deutschen Sportabzeichen in Ludwigshafen, Ulla Walther-Thiedig, die Werbetrommel. Dass der Sportabzeichentag gleichzeitig die offizielle Auftaktveranstaltung der Sportabzeichentour des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ist, macht die Veranstalter besonders stolz, befinden sie sich doch im Reigen von zehn bundesweit auserwählten Orten, die die Tour 2007 ausmachen.

Gemeinsam mit dem Sportbund Pfalz sorgt der DOSB auch für das Rahmenprogramm. In Ludwigshafen wird neben dem großen Fun Park des Sportbundes Pfalz auch der DOSB-Eiskletterberg stehen. Stiefel und Steigeisen gibt es vor Ort.

Weitere Stationen der Sportabzeichentour 2007:

06.06.: Hannover

08.06.: Halle/Saale

29.06.: Rostock

07.07.: Heidelberg

14.07.: Baden-Baden/Steinbach

17.07.: Schwandorf

14.09./15.09.: Weißwasser

23.09.: Berlin


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.