DOSB-Broschüre zur demographischen Entwicklung in Deutschland

Durch den demographische Wandel wird es auch im DOSB und bei seinen Mitgliedsorganisationen einen Rückgang der Mitgliederzahlen geben, wenn es nicht gelingt, weitere Bevölkerungskreise für den Sport im Verein zu gewinnen.

Ein Bild, das vielleicht bald Seltenheitswert hat: Kinder beim Turnen im Verein. Copyright: picture-alliance/ZB
Ein Bild, das vielleicht bald Seltenheitswert hat: Kinder beim Turnen im Verein. Copyright: picture-alliance/ZB

Diese Entwicklung verläuft schleichend, denn bis 2010 werden die Auswirkungen noch nicht gravierend sein. Bis ins Jahr 2030 zeigt sich dann jedoch deutlich eine Veränderung der Mitgliedsstruktur, denn voraussichtlich wird insbesondere die Zahl der Kinder und Jugendlichen wie auch die der jungen Erwachsenen deutlich zurückgehen. Wollte man die derzeitige Mitgliederzahl halten, müsste der Organisationsgrad in den einzelnen Bevölkerungsgruppen teilweise um bis zu 20 Prozent erhöht werden. Einzige Ausnahme stellt der Sport der Älteren dar, dem aufgrund der demographischen Entwicklung aber auch durch ein neues Altersbild erhebliche Wachstumspotenziale vorausgesagt werden. Allein durch die demographische Entwicklung kann die absolute Zahl der Älteren in den Sportvereinen von derzeit 3,4 Mio. bis zum Jahr 2030 auf über 4,6 Mio. gesteigert werden. Dazu kommt, dass der Organisationsgrad der Älteren immer noch sehr niedrig ist, obwohl er in den letzten Jahren bereits deutlich gesteigert werden konnte. 

Die politischen und gesamtgesellschaftlichen Folgen dieses Umbruches bieten dem organisierten deutschen Sport somit nicht nur Risiken, sondern vor allem auch Chancen für eine zeitgemäße Umstrukturierung. Dabei sollten die Verbände und Vereine sich mit den Herausforderungen intensiv auseinander setzen, sich auf ihre Stärken besinnen und mutig neue Wege gehen. Agieren, nicht reagieren ist gefragt, je früher man sich in seiner Arbeit auf die Konsequenzen einstellt, desto besser kann man beeinflussen und steuern. 

Eine übergreifende Projektgruppe des DOSB hat sich mit diesem Thema in zweijähriger Arbeit beschäftigt und einen Projektbericht „Demographische Entwicklung in Deutschland: Herausforderung für die Sportentwicklung“ erstellt. Damit sollen Impulse in die Diskussion innerhalb der Sportorganisation gegeben werden, wie auch in die Gespräche mit potentiellen Partnern aus anderen gesellschaftlichen Bereichen. 

Der Projektbericht kann kostenfrei angefordert werden unter Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Maillatzel@remove-this.dosb.de oder telefonisch unter 069/6700-364.


  • Ein Bild, das vielleicht bald Seltenheitswert hat: Kinder beim Turnen im Verein. Copyright: picture-alliance/ZB
    Ein Bild, das vielleicht bald Seltenheitswert hat: Kinder beim Turnen im Verein. Copyright: picture-alliance/ZB

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.