Eine attraktive Bühne des Breitensports

Die Fächerstadt Karlsruhe freut sich auf ihr erstes Festival des Sports

 

(DSB PRESSE) Seit fast einem Jahr laufen die Vorbereitungen auf

Hochtouren, doch in wenigen Tagen ist die lange Zeit des Wartens endlich vorbei: Das "Festival des Sports" steht vor der Tür und wird von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, Besuchermassen aus der ge-samten Region in die Karlsruher Innenstadt locken. Zum 15-jährigen Jubiläum der Festivalreihe erhielt erstmals die Fächerstadt den Zu-schlag vom DSB.

"Wir möchten die Menschen animieren, in die Vereine zu gehen und etwas für die Gesundheit zu tun", betont Sportbürgermeister Harald Denecken. Für die Organisation des dreitägigen Festes ist das Schul- und Sportamt der Stadt zuständig, die ehrenamtlichen Helfer stellt größtenteils die Kooperation der Hardtwaldvereine.

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Heinz Fenrich nehmen über 60 Vereine und Verbände aus dem Großraum Karlsruhe die Möglichkeit wahr, ihre Angebote einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Festgelände in der Innenstadt umfasst neben Schloss und Marktplatz auch den Stephans- und den Europaplatz; und der Ein-zelhandel in der Kaiserstraße ist ebenfalls mit von der Partie. Auf der Showbühne neben der Pyramide wird Moderator Uli Schröder von Hitradio Antenne 1 für Stimmung sorgen. Für Heinz Janalik, Präsident des Badischen Sportbundes, steht ohnehin fest: "Der Breitensport muss verstärkt auf sich aufmerksam machen, sich darstellen und im positiven Sinne inszenieren - das Festival ist hierfür perfekt geeignet."

Höhepunkte des Festivals sind neben den Hauptattraktionen der Akti-on Saubere Landschaft, der Krankenkassen GEK und KKH sowie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Bundesver-bandes der Gas- und Wasserwirtschaft ein Mitternachtsturnier (19-24 Uhr) für gemischte Basketballteams sowie ein Street-Soccer-Turnier für Mädchen und Jungen. In Erinnerung bleiben werden wohl auch die Kunststücke des russischen Starturners Alexej Grigoriev sowie die beiden Auftritte des Deutschen Rugbymeisters, den Heidelberg Lions.

Oberbürgermeister Fenrich eröffnet die Veranstaltung am Freitag um 13.00 Uhr; bereits vormittags (ab 10.00 Uhr) dürfen Kinder und Ju-gendliche am Schulprojekttag die vielfältigen Angebote testen. Am Abschlusstag bilden Prominente aus der Region für die Aktion "Kin-der stark machen" eine menschliche Pyramide (12.00 Uhr), ehe das dreitägige Fest um 16.30 Uhr mit einem einstündigen Konzert der Bands "Lohan & Lomax" sowie SASH! ausklingen wird. Die Nutzung der Straßenbahnen im Innenstadtbereich ist mit dem an den Infostän-den erhältlichen Festival-Ticket übrigens kostenlos.
Henning Belle



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.