Einladung zur PK bei der Sportabzeichen-Tour in Halle/Saale

Thema: Sport und Familie

Die Sportabzeichen-Tour 2011 macht am 24. Juni (Freitag) in Halle/Saale Halt. Ziel ist es, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für den deutschen Fitnessorden zu begeistern. Los geht es um 8.00 Uhr. Fast 2000 Schüler haben ihr Kommen bereits zugesagt.

 

Prominente Unterstützung bekommen sie vom ehemaligen Weltklasse-Zehnkämpfer Frank Busemann, dem Olympiasieger im Rudern, Andreas Hajek, und dem DOSB-Maskottchen Trimmy.

 

In Halle liegt ein besonderer Schwerpunkt auf dem Thema „Sport und Familie“.

Wir möchten Sie sehr herzlich zur Pressekonferenz einladen am

 

Freitag, 24. Juni 2011, um 10.00 Uhr,

In der Sporthalle am Sportplatz der SG Buna

Lilienstraße 18, 06122 Halle-Saale

 

Als Gesprächspartner stehen Ihnen u.a. Petra Tzschoppe aus dem DOSB-Präsidialausschuss Breitensport/Sportentwicklung, der Olympiasieger und Hallenser Sportausschuss-Vorsitzende Andreas Hajek sowie Frank Busemann als Botschafter für kinder+Sport zur Verfügung. Weitere Podiumsgäste sind ein Mitglied einer Hallenser „Sportabzeichen-Familie“ sowie ein Vertreter des Familiensportvereins SV Francke 08.

 

Direkt im Anschluss, etwa um 11.00 Uhr, werden Frank Busemann, Andreas Hajek und Trimmy in einem sportlichen Wettstreit einen 30-Meter-Hindernisparcours durchlaufen.

 

Ab 13 Uhr treten etwa 25 Hallenser Familien im Sportabzeichen-Wettbewerb „Familiy-Fit“ gegeneinander an. In dem sportlichen Wettstreit gewinnt die Familie, die die meisten Punkte mit den vor Ort abgelegten Sportabzeichen sammelt. Als Zusatzdisziplin soll der Frisbee-Wurf bei Gleichstand eine Staffelung ermöglichen. Dabei gibt es Preise wie Kurzurlaube mit Halbpension zu gewinnen.

 

Unterstützt wird die Sportabzeichen-Tour 2011 von den nationalen Förderern Sparkassen-Finanzgruppe, BARMER GEK, kinder+Sport und dem Tour-Partner BIONADE.

 

Ausrichter für den Tour-Stopp in Halle ist der Stadtsportbund Halle und der LandesSportBund Sachsen-Anhalt.

 

Interessierte Kolleginnen und Kollegen werden gebeten, sich formlos in der DOSB-Pressestelle anzumelden (E-Mail: presse@dosb.de, Tel.: 069 / 67 00 255).

 

Mehr Informationen über das Sportabzeichen gibt es unter www.sportabzeichen.de.

 

 

 



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.