EU-Finanzierungsmöglichkeiten für den Sport

Die Europäische Kommission hat im Rahmen der so genannten Vorbereitungsaktionen und Pilotprojekte (PA/PP) drei Ausschreibungen für Sportvereine veröffentlicht.

Gefördert werden u.a. Projekte für die Integration von Flüchtlingen. Foto: LSB NRW
Gefördert werden u.a. Projekte für die Integration von Flüchtlingen. Foto: LSB NRW
  1. Sport als Mittel der Integration und sozialen Inklusion von Flüchtlingen,
  2. Austausch und Mobilität im Sport, und
  3. Aufsicht und Betreuung für radikalisierungs-gefährdete junge Menschen im Rahmen von Sportprojekten.

Diese Ausschreibungen bieten Sportorganisationen eine gute Gelegenheit, EU-Mittel für ihre Aktivitäten zu erhalten. Thematisch geht es um die Arbeit mit Flüchtlingen, die soziale Eingliederung bis hin zur internationalen Zusammenarbeit, einschließlich des Austauschs von Trainern und anderem Personal.

Im Gegensatz zu den Erasmus+ Sportausschreibungen, die von der Exekutivagentur EACEA durchgeführt werden, ist für o.g. Ausschreibungen das Referat Sport der Europäischen Kommission zuständig. Das Antragsverfahren ist im Vergleich zum Erasmus+-Programm erheblich vereinfacht, ebenso wie die Partnerschaftsstruktur.

Es ist wichtig hervorzuheben, dass nur Organisationen mit Sitz in einem der EU-Mitgliedstaaten berechtigt sind, ihre Projektanträge im Rahmen dieser drei Ausschreibungen einzureichen.

Sport als Mittel der Integration und sozialen Inklusion von Flüchtlingen

  • Frist: 04/07/2019, maximale Förderung bis 300.000 Euro,
  • Sportliche Aktivitäten zur Förderung der gesellschaftlichen Beteiligung von Flüchtlingen in der EU.
  • Vorbereitung und Ausbildung von Sportlehrern und Personal, das sich mit der Integration und sozialen Eingliederung von Flüchtlingen durch Sport beschäftigt.
  • Entwicklung von Aktivitäten und Identifizierung bewährter Praktiken für die Teilnahme von Flüchtlingen an sportlichen Aktivitäten.

Austausch und Mobilität im Sport - Förderung der Mobilität von Trainern und anderem Personal von Sportorganisationen (einschließlich Freiwilliger, aber ohne Athleten)

  • Frist: 11/07/2019, maximale Förderung 200.000 Euro.
  • Neben dem Antragsteller mit Sitz in einem EU-Mitgliedstaat müssen die Teilnehmer aus mindestens zwei Partnerorganisationen aus mindestens zwei weiteren EU-Mitgliedstaaten und mindestens einer Nicht-EU-Organisation aus (1) dem Westbalkan, (2) der Östlichen Partnerschaft, (3) Asien, (4) Lateinamerika oder (5) Afrika kommen.
  • Austausch von Trainern
  • Arbeitseinsätze
  • Fortbildungs-/Studienphasen
  • Hospitationen

Aufsicht und Betreuung für radikalisierungsgefährdete junge Menschen im Rahmen von Sportprojekten - Verhinderung der Radikalisierung durch Unterstützung von Jugendlichen, die von Ausgrenzung und Radikalisierung bedroht sind

  • Frist: 23/07/2019, maximale Förderung bis 350.000 Euro.
  • Die Projekte müssen von Sportorganisationen, insbesondere von Dachorganisationen des Sports, geleitet werden. Sie müssen nationale, regionale oder lokale Mitglieder dieser Sportorganisationen einbeziehen.
  • Entwicklung von sportlichen und körperlichen Aktivitäten für von Radikalisierung bedrohte Menschen
  • Auf- und Ausbau von Netzwerken auf EU-Ebene
  • Veranstaltung von Workshops, Seminaren und Konferenzen
  • Entwicklung, Förderung und Austausch von Maßnahmen und bewährten Verfahren auf EU-Ebene

Der PA/PP-Mechanismus dient den EU-Institutionen als Labor, um politische Prioritäten zu formulieren und neue Initiativen zu ergreifen, die später in langfristige EU-Programme übertragen werden können.

Weitere Informationen finden sich online: Sport als Mittel der Integration und sozialen Inklusion von Flüchtlingen (auf Englisch), Austausch und Mobilität im Sport (auf Englisch) und Aufsicht und Betreuung für radikalisierungsgefährdete junge Menschen im Rahmen von Sportprojekten (auf Englisch). 

(Quelle: EOC EU-Büro)


  • Gefördert werden u.a. Projekte für die Integration von Flüchtlingen. Foto: LSB NRW
    Fußball mit Flüchtlingen Foto: LSB NRW

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.