Fest der Begegnung: Sporthilfe feiert Junior Sportler des Jahres in Stuttgart

Zum Abschluss eines sehr erfolgreichen Jahres lädt die Stiftung Deutsche Sporthilfe ihre Kuratoren, Förderer, Medienvertreter, Sportler und Mitglieder des Ehemaligen-Clubs "emadeus" am 9. November nach Stuttgart ins Mercedes-Benz-Museum zum "Fest der Begegnung" ein.

 

 

 

Höhepunkt ist die Ehrung der "Junior Sportler des Jahres", Deutschlands besten Nachwuchssportlern 2001, die von einer sechzehnköpfigen Jury unter Vorsitz des Präsidenten des Deutschen Sportbundes, Manfred von Richthofen, gewählt wurden.

 

 

 

Die Stipendien stellt bereits zum vierten Mal die Dresdner Bank zur Verfügung. Der Vorsitzende des Stiftungsrates der Sporthilfe, Prof. Jürgen Hubbert, ist in seiner Funktion als Mercedes-Chef Gastgeber des Abends, der in diesem Jahr unter dem Motto "Sport und Technik" steht.

 

 

 

Am Samstagvormittag, 10. November, laden die Landesregierung Baden-Württemberg und die Stadt Stuttgart zu einem gemeinsamen Empfang zu Ehren der "Junior Sportler des Jahres" ins Neue Schloss ein.

 



Weitere Links:
Die Stiftung Deutsche Sporthilfe im Internet


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.