"Fitness-TüV" erstmals von mehr als 20.000 Sachsen bestanden

20.011 Sachsen haben im vergangenen Jahr die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens erfüllt. Das sind mehr als 3.000 Exemplare des Breitensportordens mehr als noch im Vorjahr.

Wurde in Sachsen über 20.000 Mal verliehen. das Sportabzeichen.
Wurde in Sachsen über 20.000 Mal verliehen. das Sportabzeichen.

Landessportbund Sachsen, das Sächsische Staatsministerium für Kultus und Kooperationspartner BARMER ehrten im Leipziger Vergnügungspark Belantis die Sieger ihres gemeinsamen Sportabzeichen-Wettbewerbes – die besten Schulen, Sportvereine sowie Stadt- und Kreissportbünde.

Das Sportabzeichen ist die offizielle Auszeichnung für überdurchschnittliche körperliche Fitness. Es bedeutet eine Bestätigung der eigenen Leistungsfähigkeit und soll dazu motivieren, sich sportlich zu betätigen", sagte Dr. Petra Tzschoppe, Vizepräsidentin Breitensport des Landessportbundes Sachsen (LSB) zur Eröffnung der Auszeichnungsveranstaltung des seit 1999 zum neunten Mal durchgeführten Wettbewerbs.

Auch wenn es bei dieser Ehrung also nicht um absolute Bestleistungen geht, hat der Sächsische Sportabzeichenwettbewerb 2007 einige bemerkenswerte Rekorde zu vermelden: neue Spitzenwerte wurden bei den am Wettbewerb beteiligten Schulen und Vereine erreicht. Deren Engagement ist es zu verdanken, dass mehr als 20.000 Sportabzeichen verliehen werden können – auch das ist ein Rekord. Besonders erfreulich dass trotz abnehmender Schülerzahlen die Zahl der erworbenen Jugendsportabzeichen um mehr als 3.000 auf fast 17.000 gewachsen ist", freute sich die LSB-Vizepräsidentin gleich über eine Vielzahl an neuen Bestmarken.

Von diesen Rekorden profitiert dank des Engagements des Kooperationspartners BARMER auch der sächsische Nachwuchsleistungssport: Die Krankenkasse stellt zum siebten Mal in Folge für jedes in Sachsen erworbene Sportabzeichen 25 Cent für die Ziele der Stiftung Sporthilfe Sachsen zur Verfügung. Reimund Fischer-Volpp, Leiter Marketing und Vertrieb der Landesgeschäftsstelle der BARMER, überreichte einen Scheck in Höhe von 5.002,75 Euro.

Nach dem offiziellen Teil der Ehrung standen allen Ehrungsteilnehmern die Tore des Vergnügungsparks Belantis offen. Schüler und Vereinsvertreter konnten das Areal am Rande Leipzigs bis zum Abend erkunden und erproben. 


  • Wurde in Sachsen über 20.000 Mal verliehen. das Sportabzeichen.
    Wurde in Sachsen über 20.000 Mal verliehen. das Sportabzeichen.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.