Gold-Lena im Biathlon-Olymp

Bei ihren ersten Olympischen Spielen hat Biathletin Magdalena Neuner am Dienstag eine historische Goldmedaille für Deutschland gewonnen.

Magdalena Neuner nach ihrem Sturmlauf zu Gold; Copyright: picture-alliance
Magdalena Neuner nach ihrem Sturmlauf zu Gold; Copyright: picture-alliance

Die sechsmalige Weltmeisterin aus Wallgau hatte nach dem Verfolgungsrennen über 10 km im Ziel 12,3 Sekunden Vorsprung vor Sprint-Olympiasiegerin Anastazia Kuzmina aus der Slowakei. Bronze ging an die Französin Marie Laure Brunet. Es ist Neuners zweiter Erfolg nach dem Gewinn der Silbermedaille im 7,5-km-Sprint am Samstag.

Im Ziel riss die 23-Jährige die Arme hoch und schlug ungläubig die Hände vors Gesicht. "Ja, jetzt bin ich Olympiasiegerin, das ist einfach nur der Wahnsinn", rief Neuner, nachdem sie sich ihren großen Traum erfüllt hatte. "Ich habe zwar den letzten Schuss daneben gezittert, aber ich wusste trotzdem, dass es reicht."

DOSB-Präsident Bach hat mit gelitten

"Hut ab, Magdalena Neuner ist unglaublich", schwärmte Thomas Bach, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). "Phantastisch, mit welcher Nervenstärke und mit welchem Willen sie ihr Ziel umgesetzt hat. Aus diesem Holz sind Olympiasieger geschnitzt, aber meine Nerven haben gelitten."

Start auch über 15 Kilometer geplant

Bundestrainer Uwe Müssiggang kündigte unmittelbar nach dem Rennen am Dienstag an, Magdalena Neuner auch am Donnerstag über 15 km zu nominieren. Damit wird sie erstmals bei einem Großereignis über diese Distanz starten.

Mit der 121. Goldmedaille bei Winterspielen rückt Deutschland erstmals vor Russland an die Spitze im "ewigen" Medaillenspiegel.Für die deutsche Mannschaft war es das zweite Gold in Vancouver nach dem Triumph von Rodler Felix Loch aus Berchtesgaden.

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBiografie und weitere Erfolge in unserer Olympia-Datenbank


  • Magdalena Neuner nach ihrem Sturmlauf zu Gold; Copyright: picture-alliance
    Magdalena Neuner nach ihrem Sturmlauf zu Gold; Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.