Großes Interesse an Leistungen behinderter Athleten

Vor den Paralympics in Vancouver (12. – 21. März) ist das Interesse an den Leistungen von Behindertensportlern in Deutschland bereits auf einem hohen Niveau und wächst weiter.

Der Biathlet Martin Feigl gehört zum deutschen Paralympic-Team für die Winterspiele in Vancouver. Copyright: picture-alliance
Der Biathlet Martin Feigl gehört zum deutschen Paralympic-Team für die Winterspiele in Vancouver. Copyright: picture-alliance

Das ist eines der Ergebnisse einer aktuellen Studie von "Sport + Markt", in der 1.000 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger zwischen 14 und 65 Jahren befragt wurden. 58 Prozent wünschten sich eine Ausweitung der Medienberichterstattung über den Behindertensport.  „Das Ergebnis der Studie im Vorfeld der Paralympics 2010 macht deutlich, dass immer mehr Menschen die Leistungen von Topathleten mit Behinderung anerkennen und an diesen Leistungen durch ein entsprechendes Medienerlebnis teilhaben möchten“, sagte DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher bei einem Pressegespräch zur Präsentation der Studie in Berlin. „Die Paralympics in Vancouver werden erneut zeigen, dass unsere behinderten Leistungssportler zu den Besten der Welt zählen. Diese Sportler müssen in Zukunft einen angemessenen Raum in den Medien erhalten. Das gebietet unser Anspruch auf Chancengleichheit und Respekt vor den Leistungen dieser Athletinnen und Athleten.“

Nach Einschätzung von 62 Prozent der bei der Studie befragten Bürgerinnen und Bürger würden sich bei einer erweiterten Medienberichterstattung noch mehr Menschen für den Behindertensport interessieren. „Deutlich mehr als die Hälfte aller Befragten ist darüber hinaus der Meinung, dass Behindertensport und Nicht-Behindertensport viel stärker miteinander verbunden sein sollten“, erläuterte Stephan Schröder, Mitglied der Geschäftsführung von "Sport + Markt", bei der Präsentation der Studienergebnisse. DBS-Präsident Beucher plädierte dafür, Konzepte zu entwickeln, nach denen olympische und paralympische Spiele zeitgleich und ineinander integriert stattfinden.


  • Der Biathlet Martin Feigl gehört zum deutschen Paralympic-Team für die Winterspiele in Vancouver. Copyright: picture-alliance
    Der Biathlet Martin Feigl gehört zum deutschen Paralympic-Team für die Winterspiele in Vancouver. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.