Integrationsprojekt "Alpen.Leben.Menschen"

Das Integrationsprojekt „Alpen.Leben.Menschen“ (A.L.M.) des Malteser Hilfsdienstes und des Deutschen Alpenvereins (DAV) startet wieder.

Wanderung mit A.L.M. zum Gipfelkreuz in den Bayerischen Alpen. Foto: DAV/Klaus Listl
Wanderung mit A.L.M. zum Gipfelkreuz in den Bayerischen Alpen. Foto: DAV/Klaus Listl

Dank einer Förderung durch die „Aktion Mensch“ geht es jetzt nach dem vorläufigen Ende im Dezember 2018 weiter – mit einem erweiterten Aufgabensprektrum. War es in der ersten Projektphase das Ziel, geflüchteten Menschen den Bergsport und die Bayerischen Alpen näher zu bringen, so sollen jetzt auch Menschen mit Behinderungen angesprochen werden.

Die Integrationsmaßnahmen von A.L.M. werden um Inklusionsziele in den Handlungsfeldern Begegnung, Kultur und Sport erweitert. Demnach werden Geflüchtete und Menschen mit Behinderung gleichermaßen als Zielgruppen im Projektgebiet der Bayerischen Alpen und in der Metropolregion München angesprochen. Die Sektionen des DAV und Dienststellen der Malteser im Projektgebiet organisieren und führen die Angebote durch.

Mehr Informationen >>>

(Quelle: DAV)


  • Wanderung mit A.L.M. zum Gipfelkreuz in den Bayerischen Alpen. Foto: DAV/Klaus Listl
    Wanderung mit A.L.M. zum Gipfelkreuz in den Bayerischen Alpen. Foto: DAV/Klaus Listl

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.