IOC-Auszeichnung für Theo Rous - DLV-Vizepräsident erhielt Ehrenamts-Diplom

Theo Rous, Vizepräsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, wurde zum Ende des weltweiten Jahres des Ehrenamtes vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) mit einem Diplom für seinen "bemerkenswerten Beitrag zur Entwicklung von Sport und Olympismus" ausgezeichnet.

 

 

 

Walther Tröger, Präsident des Nationalen Olympischen Komitee für Deutschland (NOK), überreichte Rous die Urkunde, die noch vom ehemaligen IOC-Präsidenten Juan Antonio Samaranch unterzeichnet wurde. Sie gilt in erster Linie auch der ehrenamtlichen Arbeit von Rous als Vizepräsident im Vorstand des Deutschen Sport- und Olympiamuseums in Köln. Dort ist er Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden Walther Tröger.

 

 

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.