Jugend Team Deutschland gut vorbereitet für Buenos Aires

Rund 100 Athleten und Trainer des Jugend Team Deutschland haben sich vergangenen Freitag (14.9.) beim DOSB in Frankfurt zum Kick-Off der Olympischen Jugendspielen 2018 in Buenos Aires getroffen.

Rund 100 Athletinnen und Athleten wurden beim DOSB in Frankfurt auf die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires vorbereitet. Foto: DOSB
Rund 100 Athletinnen und Athleten wurden beim DOSB in Frankfurt auf die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires vorbereitet. Foto: DOSB

Drei Wochen vor dem Beginn der Spiele stand neben der Ausgabe der Teamkleidung, Fotoshootings und Video-Drehs auch ein Medientraining für die Nachwuchsathleten auf dem Programm.

„Ich kann es immer noch nicht wirklich glauben, dass ich in drei Wochen teilnehmen darf. Ich freue mich einfach riesig“, verriet Hannah Meul, die in Buenos Aires im neugeschaffenen Kletterwettbewerb Olympic  Combined antreten wird, der für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio erstmals ins olympische Programm aufgenommen wurde.

Am Samstag gab es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausführliche Informationen rund um die Themen Anreise, Unterbringung im Olympischen Dorf, Wettkampfstätten, Dopingkontrollen und Medienarbeit. Bevor sich die Athletinnen und Athleten beim Teambuilding besser kennengelernt haben, wurde von der anwesenden Delegation das obligatorische Mannschaftsfoto geschossen.

Elena Wassen, die bereits 2016 mit 15 Jahren als jüngste deutsche Starterin bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im Wasserspringen teilgenommen hat, freut sich auf die Wettkämpfe in der argentinischen Hauptstadt. „Hier das ist nochmal was anderes gegen Jugendliche und Gleichaltrige anzutreten, anders als in Rio. Deswegen freue ich mich sehr auf die Youth Olympic Games.“

(Quelle: DOSB)


  • Rund 100 Athletinnen und Athleten wurden beim DOSB in Frankfurt auf die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires vorbereitet. Foto: DOSB
    Olympische Jugendspiele YOG Kick off beim DOSB Buenos Aires 2018 Gruppenfoto DOSB

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.