Kickboxer der CTG werden Dritte bei der Weltmeisterschaft

Bei den Kickboxweltmeisterschaften in Karlsruhe gelang den Aktiven Mike Berg und Gerasymenko die Verteidigung ihrer Bronze-Medaille.

Karlsruhe. Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft der Kickboxer in Karlsruhe waren namhafte Nationen aus aller Welt am Start und das Teilnehmerfeld war in den Gewichtsklassen LK -50kg und LK -40kg dicht besetzt. Für die Sportler der CTG war es eine Herausforderung, da sie als vormalige dritte wieder an den Start gingen und ihren Titel verteidigen mussten. Tägliches Training gehörte zu den Vorbereitungen. Mike Berg und Bogdan Gerasymenko konnten durch ihre gute Technik bis ins Halbfinale vorrücken. Sie haben den Einzug ins Finale nur knapp verpasst und freuten sich m mit ihrem Trainer über den Gewinn der Bronze-Medaille. Somit hat das Team, bestehend aus Mike Berg und Bogdan Gerasymenko mit Ihrem Trainer Valeriy Gerasymenko, die Farben der Stadt Koblenz positiv vertreten. Wer als Erwachsener Interesse hat, mal in das Training reinzuschnuppern, der kann sich montags von 19-22 Uhr und freitags von 19-21 Uhr in der Bischöflichen Realschule gerne zu einem Probetraining einfinden.H


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.