Medaillenregen für Schwimmer

Rettungsschwimmer und Flossenschwimmer überzeugen in Breslau

Strahlen um die Wette (v.l.): Sophia Bauer, Alena Kröhler, Jessica Luster, Kerstin Lange. Foto: DLRG
Strahlen um die Wette (v.l.): Sophia Bauer, Alena Kröhler, Jessica Luster, Kerstin Lange. Foto: DLRG

Wie beschreibt man diesen Erfolg: Medaillen im Überfluss? Medaillen-Regen? Medaillen-Schwemme? Das sind allzu abgegriffene Bilder für einen Wettbewerb, der im Wasser stattfindet. Doch an diesem Tag stimmten sie alle. Sieben Medaillen gab es am zweien Wettkampftag für die Rettungsschwimmer, dreimal Gold, je zweimal Silber und Bronze. Und dazu noch einmal Silber und einmal Bronze für die Flossenschwimmer. Auch dieser Tag war also nahezu perfekt.

Er hatte mit einer Ernüchterung begonnen, denn einem Protest der italienischen Mannschaft gegen die Disqualifikation ihres Silbermedaillengewinners über 100 Meter Retten mit Flosse wurde stattgegeben. Deshalb verlor Jan Malkowski die Bronzemedaille wieder. Doch der Athlet bekam noch sein Erfolgserlebnis – Bronze über 4x50 Meter Gurtretten. Aber das war bei weitem nicht der Höhepunkt des Tages: Hinzu kamen Gold und Silber für Danny Wieck und Joshua Perling über 50 Meter Retten, Gold für die 4x25-Meter-Staffel Retten mit Flosse der Männer, Gold für die Gurtretter-Staffel der Frauen (nachdem Frankreich disqualifiziert wurde), dazu noch Silber für Kevin Lehr über 100 Meter Retten mit Flosse und Bronze für die Frauenstaffel 4 x 25 Meter Retten und schließlich für für die 4x50-Meter-Gurtretter-Staffel der Männer.

Danach durften auch die Finswimmer Max Poschart über Silber über 200 Meter und die 4x100-Meter-Staffel  der Männer über Bronze jubeln – die Vier allerdings mit Verzögerung. Denn die Medaille gab es erst, als Kolumbien disqualifiziert wurde. Doch auch das passte zu diesem heißem Sommertag. Also noch einmal: Was für ein erfrischender Medaillen-Regen! 


  • Strahlen um die Wette (v.l.): Sophia Bauer, Alena Kröhler, Jessica Luster, Kerstin Lange. Foto: DLRG
    Strahlen um die Wette (v.l.): Sophia Bauer, Alena Kröhler, Jessica Luster, Kerstin Lange. Foto: DLRG
  • Danny Wieck nach seinem Goldrennen. Foto: DLRG
    Danny Wieck nach seinem Goldrennen. Foto: DLRG
  • Flosse hoch! Max Poschart holt Silber. Foto: Antje Franke
    Flosse hoch! Max Poschart holt Silber. Foto: Antje Franke

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.