Miniserie im ARD-Morgenmagazin: "Sport als Lebenshilfe"

Die Sportredaktion des ARD-Morgenmagazins sendet vom 2.1. - 4.1.02 drei Beiträge zum Thema: „Sport als Lebenshilfe“.

 

 

 

Dabei werden Menschen porträtiert, die nach einem schweren Schicksalsschlag über den Sport wieder ins normale Leben zurückgefunden haben.

 

 

 

Am Mittwoch, dem 2.1.2002 wird mit Olaf Clasen ein 61jähriger gezeigt, der nach einem schweren Schlaganfall heute wieder Tennis spielt. Am Donnerstag, dem 3.1. wird über beinamputierte Kinder und Jugendliche berichtet, die sich im Zillertal zum gemeinsamen alpinen Skilaufen treffen. Die Sendung am Freitag, dem 4.1.02 beschäftigt sich mit Ricarda Botzon, Weltmeisterin im 100-km-Lauf, die zum Sport kam, um ihre Depressionen zu bekämpfen und heute als Lauftherapeutin arbeitet.

 

 

 

Der Sport im ARD-Morgenmazin wird jeweils gesendet um: Um 5:50 Uhr, 6:20 Uhr, 6:50 Uhr, 7:20 Uhr, 7:50 Uhr und 8:20 Uhr.

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.