NOK entsendet Leichtathletik-Experten Arne Güllich nach Chile

Leichtathletik-Experte Dr. Arne Güllich (37) wird vom 03. bis zum 17.04.2002 ein Entwicklungshilfe-Kurzzeitprojekt in Chile durchführen.

 

 

 

Güllich organisiert im Süden des Landes in der Gegend von Osorno zwei Spezialseminare für Trainer und wird darüber hinaus das Training von chilenischen Nationalkader-Athleten anleiten. Die Entsendung ist als begleitende Maßnahme zum GTZ-Leichtathletik-Langzeitprojekt Chile (Leiter Willi Gernemann) geplant und dient der Förderung von Sportbeziehungen mit Ländern der Dritten Welt. Finanziert wird das Projekt im Rahmen der Auswärtigen Kulturpolitik aus Mitteln des Auswärtigen Amtes.

 

 

 

Dr. Güllich ist im Bereich Leistungssport des DSB verantwortlicher Fachreferent für Nachwuchsleistungssport und Koordinator Olympiastützpunkt.

 

 

 

Seit 1989 ist Güllich immer wieder bei Lehrtätigkeiten im Ausland, besonders in Südamerika und Afrika, im Einsatz gewesen. Als Trainer hat er Aktive bei Olympischen Spielen, Weltmeisterchaften, der Universiade und dem Leichtathletik-Mehrkampf-Europacup betreut und mit ihnen zahlreiche Finalplazierungen erreicht.

 

 

 

Als Sportwissenschaftler hat sich Güllich u.a. durch nahezu fünfzig Publikationen in angesehenen Fachzeitschriften ausgewiesen. In ihnen setzt er sich mit vorwiegend trainingswissenschaftlichen Fragen und Fragen der Talentfindung und Talentförderung auseinander.

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.