NOK stellt Äußerung von Verdi-Fachgruppen-Leiter richtig: Bislang kein Kontakt

Das Nationale Olympische Komitee für Deutschland (NOK) hat mit Unverständnis eine Aussage von Herrn Sven Wehrmeyer zur Kenntnis genommen, es hätte immer noch keinen offiziellen Termin mit der neugegründeten Fachgruppe "Sports-Union" der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) vereinbart.

 

 

 

Der Leiter der neugegründeten Verdi-Fachgruppe war in einem Artikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 09.11. mit der Äußerung zitiert worden:

 

 

 

"Die Sporthilfe der Deutsche Sportbund und das Nationale Olympische Komitee haben sich lange dagegen gewehrt. Das NOK hat immer noch keinen offiziellen Termin mit uns vereinbart".

 

 

 

Das NOK stellt demgegenüber fest, dass bisher eine Kontaktaufnahme seitens der Fachgruppe gar nicht erfolgt ist.

 

 

 

Im übrigen kann das NOK auch deshalb kein Partner sein, weil es weder Zuständigkeit noch Verfügungsrecht über Profisportler oder Berufstrainer hat.

 

 

 



Weitere Links:
Die Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi im Internet


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.