Öffentliche Sportausschuss-Anhörung zum Präventionssport

 

Am 21. Mai 2003 wird sich der Sportausschuss des Deutschen Bundestages in einer öffentlichen Anhörung von Experten über die Möglichkeiten

des Präventionssport zur Verbesserung des deutschen Gesundheitswesens informieren lassen. Die Anhörung ist eine Folge des Antrages der FDP-Fraktion im Parlament, die damit eine Berücksichtigung des gesundheitsorientierten Sports in der anstehenden Reform von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt erreichen will. Unter anderem wollen die FDP-Abgeordneten eine klare Zuständigkeit der Schmidt-Behörde für den Präventionssport anregen. Allerdings rechnen die Sportpolitiker von SPD und den Grünen damit, dass sie bis zur Anhörung einen eigenen Antrag eingebracht haben werden. Das Papier befindet sich derzeit im partei-internen Abstimmungsprozess. Der Deutsche Sportbund (DSB) wird bei der Anhörung voraussichtlich durch seinen Gesundheitsbeauftragten Prof. Dr. Winfried Banzer vertreten sein.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.