Olympia-Team: Abflug nach Vancouver

Mit leichter Verspätung, aber der Hoffnung auf den erneuten Sieg, startete ein Teil des deutschen Olympia-Teams von Frankfurt nach Vancouver.

Ein Teil des deutschen Olympia-Teams mit DOSB-Präsident Bach (rote Jacke) kurz vor dem Abflug nach Vancouver am Gate B20 im Frankfurter Flughafen. Copyright: picture-alliance
Ein Teil des deutschen Olympia-Teams mit DOSB-Präsident Bach (rote Jacke) kurz vor dem Abflug nach Vancouver am Gate B20 im Frankfurter Flughafen. Copyright: picture-alliance

"Wir freuen uns, dass es los geht. Unsere Sportler und Sportlerinnen werden erfolgreiche und sympathische Botschafter unseres Landes sein", sagte DOSB-Präsident Thomas Bach vor dem Abflug und ergänzte: "Wir haben gute Chancen, den ersten Patz in der Nationenwertung zu verteidigen." Mit Bach und einer Delegation aus der Geschäftsstelle des DOSB in Frankfurt machten sich zwölf Eisschnellläufer und sechs Shorttracker mit der Lufthansa 492 auf den Weg nach Vancouver. Bei den Eisschnellläufern fehlte lediglich Olympiasiegerin Anni Friesinger-Postma, die erst am Montag nach Kanada reisen wird.

Auch München 2018 Delegation reist nach Vancouver

„Es ist die erste und letzte Chance, vor der Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am 6. Juli 2011 in Durban, von Olympischen und Paralympischen Spielen zu lernen und Freundschaften im olympischen Umfeld zu knüpfen," sagt Willy Bogner, Vorsitzender der Geschäftsleitung. Die zwölfköpfige deutsche Delegation wird in den nächsten Tagen ebenfalls mit Lufthansa nach Vancouver reisen.

Im Deutschen Haus in Vancouver werden die deutschen Gewinner nach den Wettbewerben gefeiert und die Ehrengäste der Olympischen Spiele finden im Deutschen Haus Gelegenheit zum Austausch und gemeinsamen Aufenthalt. In dieser Athmosphäre wird München sein Konzept der kurzen Wege und der nachhaltigen, menschen- und naturfreundlichen Spiele präsentieren.

In Vancouver werden auch der Oberbürgermeister Münchens, Christian Ude, und Ministerpräsident Horst Seehofer die Werbetrommel rühren und für München 2018 vor Ort Erfahrungen sammeln. Christian Ude wird sich von 10. bis 15. Februar in Kanada aufhalten, Ministerpräsident Horst Seehofer von 19. bis 22. Februar.


  • Ein Teil des deutschen Olympia-Teams mit DOSB-Präsident Bach (rote Jacke) kurz vor dem Abflug nach Vancouver am Gate B20 im Frankfurter Flughafen. Copyright: picture-alliance
    Ein Teil des deutschen Olympia-Teams mit DOSB-Präsident Bach (rote Jacke) kurz vor dem Abflug nach Vancouver am Gate B20 im Frankfurter Flughafen. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.