Olympiabewerbung 2012 – Weiteres Treffen NOK/Bewerberstädte

Das NOK und die Bewerberstädte für die Olympischen Spiele 2012 sprechen heute in Frankfurt über Budgetierungsfragen.

Informationsaustausch zu Finanzfragen

Zu einem weiteren Treffen des Nationalen Olympischen Komitees mit Vertretern der deutschen Städte, die sich um die Olympischen Spiele 2012 bewerben, kommt es am heutigen 24.04.2002 in Frankfurt. Zentrales Thema des Informationsaustausches sind Budgetierungsfragen. Die Anregung, diese gemeinsam zu erörtern, stammte aus dem ersten Gespräch NOK/Bewerberstädte am 19.01.2002 in Frankfurt.

 

Bereits zu diesem Zeitpunkt war seitens des NOK darauf hingewiesen worden, dass, auch auf Grund gegenwärtig fehlender, gesicherter Angaben auf der Einnahmenseite ein Gesamt-Budget nicht Gegenstand der nationalen Bewerbung und Bewertung sein kann.

 

"Die am 24.04 gemeinsam erarbeiteten Erkenntnisse können aber das allgemeine Verständnis über Ausgabenplanung und Finanzierung Olympischer Spiele verbessern und damit hilfreich für die weitere Arbeit aller Bewerber und des NOK sein", kündigt NOK-Generalsekretär Henze an.

 

Im einzelnen sollen Grundlagen einer finanziellen Kalkulation, Abgrenzungen zwischen dem Organisations- und Investitionsbudget, die Systeme des vom IOC vorgeschlagenen Kostenvolumens und Schätzintervalle einzelner Ausgabenpositionen diskutiert werden.

 

 

 

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.