Olympiabewerbung: NOK rief olympische Sommer-sportverbände zusammen

Das Nationale Olympische Komitee für Deutschland (NOK) strebt bei der Auswahl des nationalen Kandidaten für die Olympiabewerbung 2012 eine enge Zusammenarbeit mit den olympischen Spitzenverbänden an.

 

 

 

"Den Sportfachverbänden obliegt nicht allein die Überprüfung der IOC-Kriterien bezogen auf Trainings- und Wettkampfstätten. Sie tragen auch Verantwortung für die Beurteilung der Förderung der Sportart in der Be-werberstadt, der dortigen Vereinsstruktur, der Qualität von Talentsuche und Talentförderung, des Verbundsystems Schule- Leistungssport- Sportverband sowie bei der Bewertung nationaler und internationaler Veranstaltungen und Meisterschaften", betont NOK-Präsident Tröger die große Verantwortung der Verbände.

 

 

 

Die Vertreter der olympischen Sommersportverbände waren vom NOK eine Woche nach den Bewerberstädten zu einem Informations- und Meinungsaus-tausch nach Frankfurt eingeladen worden

 

 

 

"Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Mitarbeit der Verbände bei der Be-ratung der Bewerberstädte und bei der Evaluierung ihrer Bewerbungen für die Olympischen Spiele 2012. Nicht zuletzt bei der Beschaffung notwendiger fachlicher Planungsgrundlagen sind die Verbände wichtige Partner der Be-werberstädte und des NOK", verdeutlichte Tröger deren Kompetenz in allen fachlichen Fragen.

 

 

 

Darüber hinaus wurden die Verbände gebeten, die Olympiabewerbung durch eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützten. Das NOK stellt jedem Verband eine Summe von Euro 2.500.- für die Beratungs- und Evaluations-leistungen zur Verfügung.

 

 

 

NOK und Verbände vereinbarten bei dem Treffen zudem, dass bis spätestens zum 15.3.2002 die Verbände - in Ergänzung der bekannten IOC-Kriterien – ihre sportfachlichen Anforderungen formulieren. Die Bewerber haben damit Gelegenheit, diese Anforderungen noch in ihre Bewerbungskonzepte zu in-tegrieren. Mit dem Bund Deutscher Radfahrer und dem Deutschen Turner-Bund hatten in den vergangenen Wochen bereits zwei Verbände ihre Anfor-derungen veröffentlicht.

 

 

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.