Ran an den Speck mit M.O.B.I.L.I.S-light

Schon 2001 entwickelten Professor Aloys Berg (Universitätsklinikum Freiburg) und Professor Hans-Georg Predel (Sporthochschule Köln) ein Gesundheitsprojekt für stark übergewichtige Erwachsene: M.O.B.I.L.I.S. (mobilis, lateinisch „beweglich“).

Mit M.O.B.I.L.I.S-light richtet sich der Deutsche Turner-Bund an Leicht-Übergewichtige. Copyright: picture-alliance/dpa
Mit M.O.B.I.L.I.S-light richtet sich der Deutsche Turner-Bund an Leicht-Übergewichtige. Copyright: picture-alliance/dpa

Sportwissenschaftler, Ernährungswissenschaftler und Psychologen standen Pate, ebenso Deutschlands größte Krankenkasse, die Barmer. 2004 starteten in Freiburg und Ratingen die ersten drei Gruppen des zwölfmonatigen Programms. Der Erfolg sprach sich herum: 2005 bildeten sich an rund 30 deutschen Standorten M.O.B.I.L.I.S.-Gruppen. Doch gelang keine flächendeckende Umsetzung. Bisher war das Programm stark Übergewichtigen (Bodymassindex/ BMI 30-40 kg/m2) vorbehalten. Leicht Übergewichtigen (BMI 25-29.9 kg/m2) blieb es verwehrt. Häufiger erreichten die Freiburger M.O.B.I.L.I.S.-Zentrale um Geschäftsführer Andreas Berg Anfragen aus dieser Zielgruppe. 

DTB ist Lokomotive

Seit 2006 bildet nun der Deutsche Turner-Bund (DTB)  die Lokomotive. Mit Sponsoren aus der Lebensmittel-Branche - Kampfmeyer (Deutschlands größter Zulieferer für Bäckereien) sowie der Verlag Gräfe/Unzer - brachte das Netzwerk in Fellbach bei Stuttgart gemeinsam die Light-Variante auf den Weg. DTB-Präsident Rainer Brechtken unterstrich beim bundesweiten Start die Vernetzung: „Zum ersten Mal ziehen regional wichtige Partner an einem Strang. Jeder Partner vor Ort bringt seine ureigenen Kompetenzen ein. Leichtübergewichtige (50 Prozent der Deutschen mit BMI 25-29,9 kg/m2), die bereit sind, ihren Lebensstil (Verhalten) durch mehr Bewegung und gesündere Ernährung dauerhaft zu verändern, sind die Zielgruppe. Andreas Berg: „Das ist keine neue Kampagne, sondern die praktische Umsetzung eines wissenschaftlich bewährten Konzepts.“ Motto: Mehr bewegen, gesünder essen. Binnen 14 Wochen werden 14 Einheiten (a 90 Minuten), zehn Bewegung/vier Ernährung, angeboten. Das Bewegungs- und Ernährungsprogramm läuft über drei Monate jeweils wöchentlich mit einer 90-minütigen Einheit. In zehn Bewegungseinheiten werden praktische Übungen für einen aktiveren Alltag durch geschulte DTB-„Pluspunkt-Gesundheit“-Übungsleiter vermittelt. In vier Ernährungseinheiten erarbeiten Diätassistenten oder Ökotrophologen mit den Aktiven Strategien für ausgewogene und gesunde Ernährung. Der DTB entwickelte mit Unterstützung von Fachleuten vier Ernährungseinheiten. Das Programm erfüllt die Voraussetzungen zur anteiligen Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen. 

Services für Vereine

Ein 180 Seiten starkes Trainingsbuch erschien im Verlag Gräfe/Unzer (GU). Der Ratgeber offeriert den Leicht-Fernkurs ohne Teilnahme am Programm. Berg: „Das Buch ist keine weitere neue Diät mit Patentrezepten, sondern ein individuelles Abnehm- und Schlankheitstraining.“ Es dient der Erfahrung von Regelmechanismen des Körpers (Hunger und Sättigung, Energiebilanz). Trainingsschritte zu Bewegung, Ernährung und Verhalten sind alltagsnah und praktisch gestaltet. Umgesetzt wird das Programm auf Vereinsebene. Hierzu schulte der Turner-Bund „Pluspunkt-Gesundheit“-Übungsleiter. Brechtken: „Der DTB und seine Landesturnverbände haben sich dieser Aufgabe gestellt und Services für die Vereine erarbeitet. Das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit .DTB“ wurde seit Einführung 45.000 mal an ausgezeichnete Vereinsangebote vergeben.“


  • Mit M.O.B.I.L.I.S-light richtet sich der Deutsche Turner-Bund an Leicht-Übergewichtige. Copyright: picture-alliance/dpa
    Mit M.O.B.I.L.I.S-light richtet sich der Deutsche Turner-Bund an Leicht-Übergewichtige. Copyright: picture-alliance/dpa

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.