Schulsport bewegt Europa

Der Deutsche Sportlehrerverband startet eine große Mitmach-Aktion anlässlich des European School Sport Day (ESSD) am 27. September 2019.

Der Europäische Schulsporttag soll Kindern und Jugendlichen Spaß und Freude an Bewegung vermitteln. Foto/Screenshot: DSLV
Der Europäische Schulsporttag soll Kindern und Jugendlichen Spaß und Freude an Bewegung vermitteln. Foto/Screenshot: DSLV

Der Deutsche Sportlehrerverband e.V. (DSLV) möchte Schulen zur Teilnahme anregen, um auf die gesellschaftliche Bedeutung von Schulsport aufmerksam zu machen. Dazu werden dieses Jahr erstmalig Schulen/Lehrer*innen/Klassen aufgefordert, entweder Teil eines deutschlandweiten Bewegungsflashmobs zu werden und/oder eine besonders innovative Sportstunde durchzuführen. Der DSLV vergibt unter allen eingesendeten Dokumentationen ihrer Teilnahmeaktion Preise und weitere Anerkennungen.

Anlass für die Kooperation des Deutschen Sportlehrerverband e.V. (DSLV) mit dem ESSD war es, nun auch deutsche Schulen am Europäischen Schulsporttag zur Teilnahme aufzufordern. Ziel des Tages ist es, ein Zeichen für den Einfluss von Schulsport auf Gesundheit, Lernvermögen und Integration zu setzen. Dass körperliche Aktivität positive Effekte z.B. auf das Herz-Kreislauf-System und die Rumpfmuskulatur sowie auf die psychische Gesundheit hat, ist bereits vielfältig nachgewiesen. Zudem eröffnet der Schulsport Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen körperlichen, kognitiven oder sprachlichen Voraussetzungen gemeinsame Bewegungsangebote.

Der DSLV bietet zwei Teilnahmemöglichkeiten am ESSD an:

1. „Turn it up“ – der DSLV e.V. ESSD Flashmob
Lehrer*innen sind dazu aufgefordert, mit ihren Schülerinnen und Schülern am Bewegungs-Flashmob teilzunehmen, diesen zu dokumentieren und einzusenden. Hierzu können sie entweder das Video auf der DSLV Homepage nachtanzen oder einen eigenen Tanz choreografieren. Unter allen eingesendeten Videos prämiert die DSLV-Jury den Sieger-Flashmob mit einem Spikeball® Klassenset und der Mitgestaltung des Flashmobvideos 2020.

2. „Let’s move“ – die DSLV e.V. ESSD Geniale Sportstunde

Eine weitere Teilnahmemöglichkeit bietet die „Geniale Sportstunde“. Dazu reichen Klassen ihre besonders kreative und innovative Unterrichtsstunde in beliebiger Darstellungsform (z.B. Konzept, Video, Verlaufsskizze) ein. Die DSLV-Jury belohnt drei „Geniale Sportstunden“ mit jeweils einem Kin-Ball® und veröffentlicht die Unterrichtsideen in der Zeitschrift „sportunterricht“.

Der DSLV

Der Deutsche Sportlehrerverband (DSLV) ist mit rund 10.000 Mitgliedern der größte Berufsverband in Deutschland für alle Sportlehrkräfte. Er vertritt die Belange des Schulsports und des Sportunterrichts in allen Bereichen des öffentlichen Lebens, indem er sich z.B. für qualitative Bewegungsbildung einsetzt und deutschlandweite sowie internationale Vernetzung anstrebt.

Der ESSD

Der ESSD steht für einen Sporttag an Schulen europaweit. Dabei ist die Vernetzung mit anderen europäischen Ländern einzigartig. Er will damit Kindern und Jugendlichen Spaß und Freude an Bewegung ermöglichen, Gesundheit und Wohlbefinden fördern sowie soziale Integration und Inklusion ermöglichen. Die Registrierung zur Teilnahme auf der Homepage (www.essd.eu) erfasst jährlich die genaue Teilnehmeranzahl und weckt das europaweite Gemeinschaftsgefühl.

Weitere Informationen zum Deutschen Sportlehrerverband e.V. und über die Teilnahmemodalitäten >>> 

(Quelle: DSLV)


  • Der Europäische Schulsporttag soll Kindern und Jugendlichen Spaß und Freude an Bewegung vermitteln. Foto/Screenshot: DSLV
    Der Europäische Schulsporttag soll Kindern und Jugendlichen Spaß und Freude an Bewegung vermitteln. Foto/Screenshot: DSLV

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.