Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen für Walter Schneeloch

"Mehr als eine halbe Million Menschen in Nordrhein-Westfalen engagieren sich ehrenamtlich, damit andere Sport treiben können", sagte Innen- und Sportminister Dr. Ingo Wolf bei der Preisverleihung der Sportplakette in Düsseldorf.

Verleihung der Sportplakette 2007 des Landes Nordrhein-Westfalen durch Innenminister Ingo Wolf. Staatssekretär Manfred Palmen, Wolfgang Zapfe, Ingrid Fischer, Innenminister Ingo Wolf, Steffi Nerius, Erich Goebels, Maria Windhövel, Walter Schneeloch und Josef Bowinkelmann (v.l.).
Verleihung der Sportplakette 2007 des Landes Nordrhein-Westfalen durch Innenminister Ingo Wolf. Staatssekretär Manfred Palmen, Wolfgang Zapfe, Ingrid Fischer, Innenminister Ingo Wolf, Steffi Nerius, Erich Goebels, Maria Windhövel, Walter Schneeloch und Josef Bowinkelmann (v.l.).

"Die Arbeit dieser Helfer muss aber noch mehr gesellschaftliche Anerkennung erfahren." In Vertretung des Ministerpräsidenten verlieh Wolf Ehrenamtlichen und Sportlern, die über Jahrzehnte ihr Engagement im Sport in den Dienst der Gemeinschaft gestellt haben, die Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen.

"Durch das neue Bündnis für den Sport, das die Landesregierung im Februar mit dem Landessportbund geschlossen hat, wird das Ehrenamt nochmals aufgewertet", erklärte der Sportminister. Neue projektorientierte Angebote wie die "Sporthelfer-Ausbildung" sollen auch bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen Interesse für das Ehrenamt wecken. Daneben werden die traditionellen Instrumente zur Ehrenamtsförderung beibehalten und ausgebaut.

Unte den Geehrten war in Düsselsdorf auch der Präsident des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen und DOSB-Vizepräsident Walter Schneeloch, der 1988 vom aktiven Fußballer auf den Vereinsvorsitz des TuS Lindlar wechselte. Er engagierte sich im Fußballverband Mittelrhein und im Westdeutschen Fußballverband.  1993 wurde er Präsidiumsmitglied des Landessportbundes NRW, im Jahr 2001 dessen Vizepräsident und im Juni 2005 schließlich Präsident. Im gleichen Jahr wurde Walter Schneeloch zum Vorstandsvorsitzenden der Führungsakademie des damaligen Deutschen Sportbundes berufen und ein Jahr später zum Vizepräsidenten des neu gegründeten Deutschen Olympischen Sportbundes gewählt.

Neben Schneeloch wurden die Speerwerferin Steffi Nerius, die behinderte Nachwuchsleichtathleten trainiert, Ingrid Fischer, Maria Windhövel, Josef Bowinkelmann, Erich Goebels und Wolfgang Zapfe geehrt.

Die Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen wird seit 1959 verliehen. 747 ehrenamtlich Engagierte, Sportlerinnen und Sportler sowie drei Mannschaften wurden bisher mit dieser höchsten Sportauszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen geehrt.


  • Verleihung der Sportplakette 2007 des Landes Nordrhein-Westfalen durch Innenminister Ingo Wolf. Staatssekretär Manfred Palmen, Wolfgang Zapfe, Ingrid Fischer, Innenminister Ingo Wolf, Steffi Nerius, Erich Goebels, Maria Windhövel, Walter Schneeloch und Josef Bowinkelmann (v.l.).
    Verleihung der Sportplakette 2007 des Landes Nordrhein-Westfalen durch Innenminister Ingo Wolf. Staatssekretär Manfred Palmen, Wolfgang Zapfe, Ingrid Fischer, Innenminister Ingo Wolf, Steffi Nerius, Erich Goebels, Maria Windhövel, Walter Schneeloch und Josef Bowinkelmann (v.l.).

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.