"Sterne des Sports 2006": Der Kreissportbund Märkisch-Oderland im Porträt

Am 29. Januar 2007 wurden in Berlin die Finalisten der „Sterne des Sports“ 2006 geehrt. Heute stellen wir die Breitensportabteilung des KSB Märkisch-Oderland mit ihrem eingereichten Projekt vor.

„Sterne des Sports“ ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken Raiffeisenbanken unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler. 

Kinder auf dem Olymp – Kita-Sport im brandenburgischen Märkisch-Oderland 

In den Jahren nach der Wende lag im brandenburgischen Landkreis Märkisch-Oderland vieles brach. Es gab kaum Sportvereine in der ländlichen Region, die Arbeitslosigkeit wuchs. Reinhard Förster ergriff mit einigen motivierten Mitstreitern die Initiative und legte den Grundstein für eine neue Breitensportabteilung im Kreissportbund Märkisch-Oderland, die inzwischen als eigenständiger Verein agiert. Herzstücke dieser Abteilung sind der Kindergartensport und die Kita-Olympiaden. 

„Anfangs konnten wir das Projekt mit zusätzlichen ABM-Kräften anschieben. Diese gibt es inzwischen nicht mehr, wobei einige der Mitarbeiter uns dennoch als Ehrenamtliche erhalten geblieben sind“, sagt Reinhard Förster, der zu den drei Mitarbeitern gehört, die sich mit dem Projekt eine feste Stelle schaffen konnten. Im Mittelpunkt der Initiative standen von Anfang an die Kinder der Region. „In vielen Kindergärten wurde die Bedeutung von Sport und Bewegung unterschätzt. Aber auch bei uns gibt es immer mehr übergewichtige und motorisch  unterentwickelte Kinder“, so Förster.  

Inzwischen bietet der KSB in 30 Kindergärten des Landeskreises ein wöchentliches Sportangebot mit professionellen Übungsleitern an. Höhepunkt dieses Sportangebotes sind die jährlichen Kindergarten-Olympiaden. Zuletzt haben sich 47 Kitas mit rund 500 Kindern an diesem Sportfest beteiligt.


  • Kindergartensport im brandenburgischen Märkisch-Oderland. Bild: Kreissportbund Mörkisch-Oderland
    Kindergartensport im brandenburgischen Märkisch-Oderland. Bild: Kreissportbund Mörkisch-Oderland

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.