"Sterne des Sports" 2006: Der MTV 1877 Bad Kreuznach

Am 29. Januar 2007 wurden in Berlin die Finalisten der „Sterne des Sports“ 2006 geehrt. In den vergangenen Wochen stellten wir jeweils einen Finalteilnehmer mit seinem eingereichten Projekt vor, heute endet die Serie mit dem MTV Bad Kreuznach.

Eine lobende Erwähnung erhielt auch der MTV 1877 Bad Kreuznach für sein Engagement. „Sterne des Sports“ ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken Raiffeisenbanken unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler.  

Auf dem Sprung nach oben: Trampolinturnen für Erstklässler 

Der MTV Bad Kreuznach hat vor eineinhalb Jahren im Rahmen der Landesinitiative „Sport in Schule und Verein“ eine Kooperation mit einer Grundschule aufgebaut. Seitdem werden Erstklässler der Hofgartenschule an das Trampolinspringen herangeführt. Der Verein möchte Kinder mit dieser Initiative an den Sport heranführen und vor allem den Spaß an der sportlichen Betätigung vermitteln. Zwölf Erstklässler trainieren seit einem Jahr wöchentlich einzelne Sprünge und ganze Übungen und nahmen auch schon an ersten Wettkämpfen teil.  

Langfristig verfolgen die Initiatoren die Anbindung der Kinder an vereinssportliches Training mit breiten- oder leistungssportlicher Orientierung. Außerdem nutzt der MTV die Kooperation zur Talentfindung, -sichtung und -förderung.  

Der Erfolg der Initiative kann sich sehen lassen. Alle Kinder sind vom Trampolinturnen begeistert. Nach vier Monaten nahmen bereits acht Schüler am regulären Trainingsbetrieb des Bundesstützpunktes Trampolin in Bad Kreuznach teil. Der Verein fördert die Sportler optimal in Richtung Wettkampfsport. Insgesamt zehn Grundschüler nahmen im 1. Halbjahr 2005 bereits an den Vereinsmeisterschaften, dem „Jambo-Cup“ und den Gaumeisterschaften der Turngaue Nahetal und Mosel teil. 

Aufgrund der positiven Resonanz baut der MTV Bad Kreuznach das Projekt weiter aus. Stützpunktleiter Peter Gehrke berichtete stolz über weitere Kooperationen mit der Kleistschule in Bad Kreuznach und dem Sportgymnasium in Meisenheim. Eine wichtige Unterstützung sind dabei sicherlich auch die „Sterne des Sports“ – vor Ort hatte die Volksbank Nahetal eG die Teilnahme an dem bundesweiten Wettbewerb möglich gemacht. 



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.