Team Deutschland mit 20 Athleten bei den ANOC World Beach Games

Die 1. World Beach Games sind eröffnet. Team Deutschland startete an Tag 1 mit 4x4 Beachvolleyball sowie Karate (Kata) in die Wettkämpfe.


Team Deutschland mit 20 Athleten bei den ANOC World Beach Games

Den Anfang machten die zwei mitgereisten Karateka Jasmin Jüttner und Ilja Smorguner. Für Jasmin Jüttner lief es bei ihrer ersten auf Sand perfomten Kata hervorragend und sie zog letztendlich mit einer starken Leistung ins morgige Halbfinale ein. Weniger gut lief es für unseren zweiten Karateka, Ilja Smorguner, der leider ausschied. Der ungewohnte Untergrund erwies sich in diesem Fall doch als große Herausforderung für die Ausführung der Kata. Als kleiner Trost durfte Ilja Smorguner allerdings als Ambassador das Team Deutschland im Rahmen der Eröffnungsfeier repräsentieren. Auch die Beachvolleyballer (4x4) starteten heute in die World Beach Games. Im ersten Spiel ging es gleich gegen das hoch gehandelte und erfahrene Team aus den USA. Nach einer ganz starken Leistung stand am Ende der erste Beachvolleyball-Sieg (21:19 | 14:21 | 15:13) zu Buche. Kapitän Dan John: „Die USA haben uns wohl unterschätzt. Wir haben um jeden Punkt gekämpft und wollten es einfach mehr.“ Weiter geht es morgen um 16 Uhr deutscher Zeit gegen die Mannschaft aus Indonesien und am Abend gegen Gastgeber Katar (20 Uhr deutscher Zeit). Außerdem geht es für Team Deutschland in folgenden Sportarten in die Wettkämpfe:
  • Wasserski (Springen)
  • Wakeboard
  • Bouldern
  • Schwimmen (Freiwasser)
  • Segeln (Kite)
Auf www.teamdeutschland.de gibt es einen täglichen Livestream.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.