Weltkonferenz über Doping im Sport

Wie ihr Lausanner Vorläufer im Jahre 1999 soll auch die 2. Weltkonferenz zu Dopingfragen wichtige Weichenstellungen ermöglichen

vom 03.-05. März 2003 in Kopenhagen, Dänemark

Mit Schreiben vom 06.08. kündigt die Welt-Anti-Doping-Agentur-Wada ihre Weltkonferenz über Doping im Sport an, die vom 3.-5. März 2003 in Kopenhagen stattfindet.

 

"Repräsentanten der nationalen Regierungen, Entscheidungs- und Verantwortungsträger aus dem Bereich der öffentlichen Verwaltung, der Olympischen Bewegung und anderer Sportorganisationen, Athleten sowie Expertengruppen werden eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen, um den neuen Welt-Anti-Doping-Code zu studieren, zu diskutieren und rechtzeitig vor dessen Anwendung bei den Olympischen Spielen 2004 grundsätzlich abzustimmen", heißt es in dem Schreiben von WADA-Präsident Richard Pound und WADA-Generalsekretär Harri Syväsalmi.

 

Diese Konferenz ist die zweite dieser Art, nach einer durch das IOC im Februar 1999 in Lausanne organisierten Zusammenkunft. Aus der ersten Weltkonferenz resultierte die Lausanne-Deklaration, jenes Dokument, das zur Gründung der WADA führte.

 

Die WADA versucht einen dopingfreien Sport zu fördern, der Welt-Anti-Doping Code und die Weltkonferenz sollen dabei behilflich sein.

 

Einladungen, Akkreditierungen und weitere logistische Details werden im Oktober und November diesen Jahres erhältlich sein.

 

Informationen über die WADA sind erhältlich über: www.wada-ama.org oder über die WADA direkt, World-Anti-Doping-Agency, Stock Exchange Tower, 800 Place Victoria, Suite 1700, PO Box 120, Montreal (Quebec) H4Z 1B7 Canada, Tel.: 0015149049232, Fax: 0015149048650.



Weitere Links:
Die WADA im Internet



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.